Einnahme anderer Arzneimittel

Apothekenschild in FrankreichUm die Behandlung nicht zu stören, ist es in der Regel erforderlich, dass der Patient andere Medikamente, die er einnimmt, absetzt.

Kommt es nach Beginn der homöopathischen Therapie zu akuten Erkrankungen oder einer Verschlimmerung der Probleme, ist eine Absprache mit mir vor der Einnahme von anderen Medikamenten sehr wichtig, da ansonsten die Wirkung des homöopathischen Arzneimittels vollständig aufgehoben werden kann.

Werden jedoch vom Patienten Arzneimittel aufgrund schwerwiegender Erkrankungen eingenommen, z.B. bei Herz-, Epilepsie- oder Autoimmun-Erkrankungen, so dürfen diese keinesfalls vom Patienten eigenmächtig abgesetzt werden. In einem solchen Falle bespreche ich mit Ihnen im Einzelfall genau, wie eine homöopathische Behandlung bei Aufrechterhaltung der jeweiligen schulmedizinischen Medikation erfolgen kann. 

>> zurück